DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

Hier werden alle Ténéré-spezifischen (nicht Technikbezogenen) Themen geführt.

Moderator: Moderatoren CH

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Claudio
Vorstand
Beiträge: 1516
Registriert: Do 19 Okt, 2006 8:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#276 Beitragvon Claudio » Fr 19 Jul, 2019 16:23

nomade hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 12:01
deandy hat geschrieben:
Di 16 Jul, 2019 10:03
Great Job auch an Dich Claudio - wir hatten alle ein so cooles Wochenende mit einer super Truppe (TOC, Beni und Hoschi's) geniessen können.

Was da alles im Vorfeld nötig war, kann sich glaubs niemand vorstellen.

DANKE CLAUDIO :dirtbike: :tenere: :up:
Ja, da schliesse ich mich an.
Claudio, grosse Leistung! :up:

Ja, Erich, ein top Teamwork! Das Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Bild

Stay tuned!
Claudio
Bild

T7

Benutzeravatar
Claudio
Vorstand
Beiträge: 1516
Registriert: Do 19 Okt, 2006 8:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#277 Beitragvon Claudio » Fr 19 Jul, 2019 16:40

Bild

Auch die Fahrerin der Post hat ein grosses Dankeschön verdient, und ein Bier, ähh einen Café im Restaurant Post...

Stay tuned!
Claudio
Bild

T7

Benutzeravatar
Claudio
Vorstand
Beiträge: 1516
Registriert: Do 19 Okt, 2006 8:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#278 Beitragvon Claudio » Sa 20 Jul, 2019 9:48

Bild

Ténéré Heimvorteil GR

Mit Marco, Lisa und Tscheipi (von links nach rechts), plus:
Fredi
Simon
Noldi
Domenic
Reto
Claudio

Bild

Bild

:tenere:

Claduio
Bild

T7

Benutzeravatar
Claudio
Vorstand
Beiträge: 1516
Registriert: Do 19 Okt, 2006 8:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#279 Beitragvon Claudio » So 21 Jul, 2019 10:33

http://www.gs-forum.eu/motorrad-allgeme ... dex73.html

Ein ausführliches Feedback vom GS-Forum:


„Letztes Wochenende war es endlich soweit und ich konnte im Rahmen der Demotour in Graubünden die neue T700 probefahren. Das ganze dauerte ca. eine Stunde.
Vom Strassenprofil waren v.a. kleine, kurvige, bergige, Auf und Ab Nebensträsschen dabei und auch etwas Schotterwege durch den Wald hoch und runter.
Die T700 hatten ca. 6000km auf dem Tacho und waren zu 5/4 vollgetankt. Einige mit entsprechenden Demo-Sturzschäden. Vom Stand her waren es alle noch Vorserienprototypen, in einem technisch einwandfreien Zustand (kein Öl oder Wasserverlust etc…ist ja nicht selbstverständlich bei anderen Modellen…:achtung ironie. War aber auch nicht anders zu erwarten da der Antrieb bereits in den Schwestermodellen MT-07 und XSR700 seine Zuverlässigkeit über die Jahre bewiesen hatte.
Ich bin absichtlich mit meiner geliebten und geschätzten F800GS angereist und die gleichen Strecken nachher damit auch gefahren. Als Schlussfolgerung kann ich vorneweg sagen, dass wer die F800GS gemocht hat, wird die T700 lieben.

Was mir sehr gut gefallen hat:

Der Antrieb ist klasse! Die Abstufung der Gänge und die Übersetzung ist perfekt abgestimmt. Der Motor hat eine sehr laufruhige Art und gibt ein deutliche Feedback. Er setzt genau das um was der Gasgriff fordert. Und das alles vor allem schön linear. Mal ein Gang zu hoch gewählt? Kein Problem, kein Kettenhacken, kein stottern. Beschleunigung ab 50km/h geht sogar im 5. Gang locker. Erst im 6. Gang wird der Motor etwas brummlig, ohne aber zu stottern. Natürlich fährt man so nie wirklich, aber es zeigt wie smooth der Antrieb reagiert. Wo ich in den Schotterserpentinen mit der BMW den relativ lang übersetzten 1. Gang wählen musste geht es mit der T700 sanft im 2. Gang. Eine TC ist definitiv überflüssig. Das können auch halbwegs begabte Fahrer mit der rechten Hand dosieren. Punkt!
Die Sitzergonomie ist für mich 1A. (ich bin 188cm gross und 87kg schwer)Während ich bei meinen bisherigen Motorrädern immer den Sitz oder den Lenker anpassen musste, passt bei der T700 für mich einfach alles wie auf Mass. Ausserdem fand ich die Sitzbank sehr bequem. Nicht zu weich und nicht zu hart. Genau richtig auch für längere Touren und trotzdem schlank und ergonomisch im Stehen. Allgemein ist die schlanke Linie sehr angenehm und sieht auch sehr 5exy aus. Nicht wie die Hänge:......:der 790Adv
Das Fahrverhalten ist sehr agil und direkt, aber niemals nervös. Gutes Handling war ja schon immer die Stärke von Yamaha. Auch die XT660 (non-tenere) ist ja deutlich handlicher als es ihr Gewicht vermuten lassen würde (auch eine SMC-R finde ich onroad nicht dermassen signifikant handlicher). Das T700 Handling ist einfach top für so kleine kurvige Bergsträsschen. Dazu tragen sicher auch die Pirelli STR ihren Beitrag dazu. Das Gewicht hat sich eher so um die 170kg angefühlt (hat auch noch ein anderer Testfahrer so gemeint). Jedenfalls meine 701 En fühlt sich mit ihren 160kg weder handlicher und schon gar nicht agiler an. Auch nicht beim Rangieren.
Das Windschild macht was es soll. Es nimmt den grössten Druck vom Oberkörper und dem Kopf weg. Es gab bei mir keine unruhigen Turbulenzen oder Geräusche am Helm oder anderswo. Ein Grund dafür mag sein dass es hinterströmt ist.
Die Optik finde ich auch in real noch toll, aktuell gefällt mir die Optik weitaus am besten von all den Enduros ab 600ccm.
Der Navi/GPS/Roadbookhalter aumen hoch:

Was mir gut gefallen hat

Den Sound finde ich auch mit dem orig ESD sehr akzeptabel. Frage mich ob es der Akra für einen tausender braucht. Optisch bestimmt nicht, der ist gleich voluminös. Im Leerlauf ist er auch genau gleich laut, nur bei Gasstössen klingt er etwas dumpfer.
Für etwas offroad finde ich das Fahrwerk ausreichend. Klar eine 790 Adv R hat sicher ein besseres. Aber verglichen mit der auch gefahrenen 790Adv sehe ich bei der T700 nur Vorteile. Es ist voll einstellbar, wenn auch nicht mit getrennten Gabelholmen für Zug (oben einstellbar) und Druckstufe (unten einstellbar). Ich würde vermutlich für meine Bedürfnisse sobald verfügbar ein TracTive Fahrwerk bei Touratech einbauen lassen. Für 90% der Fahrer wird das originale Kayaba aber vollkommen genügen.
Cooles Zubehör wie LED Blinker mit integrierten Positionsleuchten. Und bei der zweigeteilten Sitzbank kann man den hinteren Teil durch eine Gepäckplatte ersetzen (aber wozu hat die nur 5kg Traglast???, vermutlich wegen der Zugfestigkeit der Schrauben, aber wie bei den Koffern bei allen Motorradtypen achtet da eh kaum einer in der Praxis drauf…)
Die Verarbeitung ist gut, die Materialien nicht so kratzempfindlich wie bei den KTMs
Die 74PS sind absolut nicht untermotorisiert. Normal fahre ich mit all meinen Motorrädern so zwischen 3000-7000 rpm. Genau das ist auch der ideale Bereich der T700 wo sie spritzig ist und ein gutes Drehmoment hat um flott aus engen Kurven zu kommen. Ab 7000rpm ist dann kein Drehmomentschub mehr spürbar. Die Leistungssteigerung bis zu Pmax geht dann nur noch über die Drehzahl.

Was mir weniger gefallen hat

Das Display ist im stehen suboptimal lesbar. Allgemein ist es nicht so gut lesbar und verstaubt schnell. Die Anzeigen finde ich zu klein, v.a. der Drehzahlmesser ist ungeschickt. Ich hätte das Display eher im Querformat statt Hochformat montiert. Oder gleich Analoganzeigen für km/h und rpm. Oder eigentlich hätte eine kompakte Anzeige wie bei der neuen SMC-R auch gereicht. Wenigstens ist die Tankanzeige gut lesbar.
Hauptständer und Heizgriffe sind optional. Gehört für mich bei so einem Motorrad aber einfach dazu. Wahr wohl nicht mehr im Basispreis Ziel drin. :tröst:
Die Bedienung für die Federbeinverstellung ist etwas «versteckt» zugänglich
Der Tankdeckel könnte integrierter in den Tank sein (wegen Tankrucksack etc)
Kupplungshebel ist nicht verstellbar und sieht billig aus. Der Bremshebel gleicht einem der alten SMC-Rs. Zum Glück gibt’s im Zubehör was deutlich schöneres und ergonomischeres. aumen hoch:
Die Handguards machen keinen stabilen Eindruck, da gibts aber zum Glück viel besseres im Zubehörhandel
Die transparenten Seitenteile vom Windschild verstauben innen schnell und das sieht mässig aus. Allerdings soll angeblich das Serienmotorrad leicht geschwärzte Seitenteile haben. Dann passt es. Auch der Navihalter war noch nicht aus dem Material wie es in Serie sein soll.
Leider keine Antihoppingkupplung. Gerade beim schnellen runterschalten und anbremsen habe ich die Vorzüge einer AHK schätzen gelernt. Auch vermindert sich die Kupplungskraft. Gibt es aber auch bei Suter zum kaufen, allerdings nicht günstig. :weinen:

Fazit
Mich hat die T700 begeistert.:sensationell: Einfach drauf sitzen , los fahren und Spass haben. Stressfreier geht kaum.
Wirkliche No-Gos habe ich keine gefunden. Das Preis Leistung Verhältnis ist Top. Mit etwas sinnvollem Orig. Zubehör ist sie immer noch um die 1000 chf unter dem Basispreis der 790Adv.
Für mich ist die T700 ganz klar die Nr1 auf der Wunschliste wenn ich mal einen Motorradwechsel vornehmen sollte. Als Ersatz für die F800GS sehe ich sie eher nicht mehr, da die BMW wohl noch lange halten wird , sie eh kaum einen Geldwert mehr hat und ich sie sehr als Reiseenduro schätze. Eher könnte ich mir vorstellen für die T700 in Zukunft mal meine SMC-R und die 701En zu opfern. Denn eigentlich genau dazwischen passt sie rein.
Ich bin überzeugt die T700 wird für Yamaha ein Erfolg werden auch wenn andere das Gegenteil behaupten oder sich wünschen. Sie ist für mich einfach die beste Tenere die je gebaut wurde. Viel laufruhiger, spritziger und komfortabler als z.B. die 660. Und wenn man sich so rumgehört hatte stösst sie auch bei Ur-Tenere Besitzern nicht auf Abneigung.

PS: wer schon eine bestellt hat und noch coole Grafiken sucht: Check rubberdust.com (die Seite wird noch umgebaut. Ich durfte aber bereits ein paar richtig coole Designs auf dem Tablet bewundern:der Ham
Bild

T7

Benutzeravatar
marc
Beiträge: 146
Registriert: Fr 02 Sep, 2011 11:46
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#280 Beitragvon marc » So 21 Jul, 2019 10:50

deandy hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 6:30
@Marc: komm‘doch bitte zum kleinen Fest wenn ich meine Téni abholen kann. Hans (Küng) habe ich Ténéré-infiziert :tenere: :wship: . Er hat so bald wie möglich Ténérés da stehen - viele wollen die Maschine zuerst probefahren bevor sie sich entscheiden. Nur wir Vollverrückte hatten einfach bestellt - und nun mehr als Schwein, Ostern und Weihnachten zusammen..... :dirtbike: :tenere: .

Dann lernst Du auch einen guten und engagierten Yamaha-händler mit super Werkstattcrew nicht weit von Züri kennen :welcome1: :tenere: .

enT7Griiins Andy
merci für den Tipp, werde ich beherzigen!!!

Benutzeravatar
stfreak
Beiträge: 827
Alter: 28
Registriert: Di 06 Okt, 2009 13:37
Wohnort: 5243 Mülligen
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#281 Beitragvon stfreak » Fr 26 Jul, 2019 13:26

Hallo Marc

Kenn da auch noch einen Händler im Aargau, der bereits eine hat, die man Probefahren kann.

Für genauere Infos bitte PN an mich,

Gruess Yanick
A bikers work is never done
Die PS-Leistung sagt wie schnell du gegen die Mauer fährst, die Nm sagen wie weit du diese noch schiebst!

Benutzeravatar
marc
Beiträge: 146
Registriert: Fr 02 Sep, 2011 11:46
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#282 Beitragvon marc » Mo 29 Jul, 2019 10:18

Danke, PN ist raus :-D

wer von den Bestellern und Bestellerinnen hat eigentlich noch Zubehör mitbestellt, und was?

Benutzeravatar
deandy
Beiträge: 743
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 14:02
Wohnort: Nähe Uster
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#283 Beitragvon deandy » Di 30 Jul, 2019 11:21

So gestern war es dann endlich soweit - am Morgen kam die grosse Kartonkiste beim Händler an. Garantiert (d)eine Schwarze hiess es am Telefon......

Der Puls steigt und ich muss über Mittag das Ding sehen, einlösen und lösdüsen:
Bild

Einfach genial und super die neue Ténéré - klar müssen noch Sachen für meine Grösse und Bedürfnisse angepasst werden, aber das ist doch bei jeder meiner Ténérés so :cheers: :up: . Die Federung ist (endlich!) sehr hart einstellbar und der Motor ist auch noch im schonenderen Einfahrmodus einfach der Hammer. Ob Schotterstrasse oder Autostrasse - fadengrad und ruhig zieht sie in jedem Gang durch. Das hatte ich bei meiner 660er vermisst.

Nun kann ich mit der Planung der Solo-Reise nächstes Jahr beginnen - von hier über ex-Jugoslavien nach Griechenland und anschliessend über Rumänien, Ungarn wieder zurück. YES :dirtbike: !

Fetter Grins von der Tenere700-Front

Andy
Ténéré - what else!?! :dirtbike:

Benutzeravatar
Claudio
Vorstand
Beiträge: 1516
Registriert: Do 19 Okt, 2006 8:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#284 Beitragvon Claudio » Di 30 Jul, 2019 13:25

Tolle Perspektiven!
:tenere:
Claudio
Bild

T7

Benutzeravatar
Claudio
Vorstand
Beiträge: 1516
Registriert: Do 19 Okt, 2006 8:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#285 Beitragvon Claudio » Di 30 Jul, 2019 15:38

https://girlsonbikes.ch/de/blog/bikerev ... enere-700/

Hier noch der Bericht von Priscilla vom Pressetag mit der T7 in Papan.

Ciao Claudio
Bild

T7

Benutzeravatar
Claudio
Vorstand
Beiträge: 1516
Registriert: Do 19 Okt, 2006 8:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#286 Beitragvon Claudio » Di 30 Jul, 2019 18:50

Das Auspacken kann auch interessant sein, v.a. wenn es sich um eine rot-weisse Ténéré handelt.

https://m.youtube.com/watch?v=qvOfb03ny ... e=youtu.be

Gruss
Claudio
Bild

T7

Benutzeravatar
Claudio
Vorstand
Beiträge: 1516
Registriert: Do 19 Okt, 2006 8:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#287 Beitragvon Claudio » Do 15 Aug, 2019 14:06

67708601_865438890510165_530366854045106176_n.jpg
Nun sind die ersten glücklichen Besitzer der T7 unterwegs.

Ich konnte das rot-weisse Exemplar von Dansan ausgiebig fahren.

Die spielierische Leichtigkeit zeigt sich auch auf der Mulattiere am südlichen Dordona Pass, inklusive Treppen. Ich glaube nicht, dass Dansan sich verfahren hat, eher hat er diese knifflige Passage extra gesucht :shock: :groehl: :up:

:tenere:
Claudio
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

T7

Hirtmann
Beiträge: 49
Alter: 36
Registriert: Fr 08 Feb, 2019 15:53
Wohnort: Reg. Murten

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#288 Beitragvon Hirtmann » Sa 17 Aug, 2019 20:09


Hirtmann
Beiträge: 49
Alter: 36
Registriert: Fr 08 Feb, 2019 15:53
Wohnort: Reg. Murten

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#289 Beitragvon Hirtmann » So 18 Aug, 2019 22:04

https://m.youtube.com/watch?v=J0eL_DtTzkI

Dem Wolf seine Videoberichterstattung aus Parpan.
Danke nochmals für diesen tollen Tag! :thanks:

Benutzeravatar
Claudio
Vorstand
Beiträge: 1516
Registriert: Do 19 Okt, 2006 8:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#290 Beitragvon Claudio » Di 20 Aug, 2019 19:57

https://www.moto-lifestyle.ch/motorradt ... e700-2019/

Lesenwert, Danke Reto!
fahrdoch.png
:tenere:

Claudio
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

T7

Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 105
Alter: 57
Registriert: Do 29 Mär, 2007 12:58
Wohnort: Winterthur

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#291 Beitragvon Bruno » Mi 21 Aug, 2019 12:36

Ab wann stehen die T700 bei den Händlern für eine Probefahrt bereit?

Benutzeravatar
stfreak
Beiträge: 827
Alter: 28
Registriert: Di 06 Okt, 2009 13:37
Wohnort: 5243 Mülligen
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#292 Beitragvon stfreak » Mi 21 Aug, 2019 13:14

Bei einigen stehen sie jetzt schon bereit...….

Kenne mehr als einen...…..
A bikers work is never done
Die PS-Leistung sagt wie schnell du gegen die Mauer fährst, die Nm sagen wie weit du diese noch schiebst!

Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 105
Alter: 57
Registriert: Do 29 Mär, 2007 12:58
Wohnort: Winterthur

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#293 Beitragvon Bruno » Mi 21 Aug, 2019 13:19

Auch in der Region Nordostschweiz?

Benutzeravatar
stfreak
Beiträge: 827
Alter: 28
Registriert: Di 06 Okt, 2009 13:37
Wohnort: 5243 Mülligen
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#294 Beitragvon stfreak » Mi 21 Aug, 2019 13:27

Das ist leider gar nicht meine Region, deshalb kann ich Dir das nicht beantworten. :? :-(
A bikers work is never done
Die PS-Leistung sagt wie schnell du gegen die Mauer fährst, die Nm sagen wie weit du diese noch schiebst!

Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 105
Alter: 57
Registriert: Do 29 Mär, 2007 12:58
Wohnort: Winterthur

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#295 Beitragvon Bruno » Mi 21 Aug, 2019 14:56

Irgendwann werden auch in der Ostschweiz Ténérés für eine Probefahrt bereitstehen. Die Amis warten noch ein Jahr und bekommen nur eine Farbe.

U.S. Availability
No information about an early ordering system has been given for the U.S. at this time. Due to differing government regulatory standards and factory production line schedules, the Tenere 700 is scheduled to arrive at U.S. dealerships a year later in the second half of 2020. And while Europe receives three color options, so far, it seems Ceramic Ice will be the only color available for the U.S. market.

Benutzeravatar
Claudio
Vorstand
Beiträge: 1516
Registriert: Do 19 Okt, 2006 8:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#296 Beitragvon Claudio » Mi 21 Aug, 2019 18:23

Bruno hat geschrieben:
Mi 21 Aug, 2019 12:36
Ab wann stehen die T700 bei den Händlern für eine Probefahrt bereit?
Ciao Bruno
Ich habe heute bei Hoschi angerufen und die Antwort erhalten, dass ab Mitte September eine grössere Anzahl von T7 eintreffen werden. Aber höchste Vorsicht ist geboten. Ich kenne bereits sieben Ténéré Fahrer, die eigentlich nicht umsteigen wollten, und die dann einfach "mussten". Also vorher gut überlegen, bevor du oder Sabine eine Probefahrt machen, wobei ich Sabine als noch gefährdeter einstufe.

:wink:

Claudio
Bild

T7

Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 105
Alter: 57
Registriert: Do 29 Mär, 2007 12:58
Wohnort: Winterthur

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#297 Beitragvon Bruno » Do 22 Aug, 2019 7:56

Danke Claudio, dass sind ja schöne Neuigkeiten. Dann werden Sabine und ich nach unseren Ferien im Oktober mal eine Testfahrt machen. Trotz der von dir erwähnten Gefahr.

Benutzeravatar
Claudio
Vorstand
Beiträge: 1516
Registriert: Do 19 Okt, 2006 8:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#298 Beitragvon Claudio » Do 29 Aug, 2019 17:13

Und zack T7. Nach der Demofahrt in Parpan war es für mich klar, dass dies meine neue Reiseenduro wird. Aber eigentlich wollte ich es ruhig angehen lassen und im Frühjar mal schauen, bis Yanick mir den Tipp gab, ein Exemplar in meiner Lieblingsfarbe sei frei geworden. Wenn das kein Zeichen des Himmels ist? Dank des tollen Services von Keller Motos ging alles ganz geschmeidig und so kann ich bereits in diesem Herbst Richtung Westalpen fahren.
FB_IMG_1567076106469.jpg
Doppio lampeggio

Claudio
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

T7

Benutzeravatar
stfreak
Beiträge: 827
Alter: 28
Registriert: Di 06 Okt, 2009 13:37
Wohnort: 5243 Mülligen
Kontaktdaten:

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#299 Beitragvon stfreak » Do 29 Aug, 2019 17:22

Ciao Claudio

Immer gerne! Als ich gesehen habe das Du deine "alte" Dame verkaufen möchtest war mir der Fall klar was Du willst :groehl: :groehl:

:welcome1: in der T700-Gemeinde :cheers: :cheers: :up: :up:

:tenere: :tenere: :tenere:

Viel Spass damit!!!!

Gruess Yanick
A bikers work is never done
Die PS-Leistung sagt wie schnell du gegen die Mauer fährst, die Nm sagen wie weit du diese noch schiebst!

Hirtmann
Beiträge: 49
Alter: 36
Registriert: Fr 08 Feb, 2019 15:53
Wohnort: Reg. Murten

Re: DIE NEUE TÉNÉRÉ 700

#300 Beitragvon Hirtmann » Fr 30 Aug, 2019 18:02

Gratulation :up:

Rot ist auch seit längerem mein Favorit, nicht nur weil ich zufällig eine in Parpan gefahren bin.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste