Pirelli Scorpion Trail?

Technische Themen von der Ur-Ténéré bis zur T700.

Moderator: Moderatoren CH

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Nici
Beiträge: 466
Registriert: Mo 20 Apr, 2009 12:47
Wohnort: Zürich

Pirelli Scorpion Trail?

#1 Beitragvon Nici » Do 18 Mär, 2010 9:59

Ich suche einen neuen Pneu der Strassenorientiert, langlebig ist aber mal auch einen Schotterausflug gewährt (z.B. Lingurische).\r\n\r\nIch bin auf den Pirelli Scorpion Trail gestossen. Man hat 3 Jahre lang an dem Modell geforscht und der soll ein echt Top sein. Hat jemand Erfahrung damit? Taugt der wirklich auch für kleinere Offroad einlagen?\r\n\r\nGruss\r\nNici\r\n\r\nHier noch ein paar Artikel/Tests:\r\n\r\nhttp://www.mynetmoto.com/motorradreifen ... Trail.html\r\n\r\nhttp://www.motosport.ch/artikel_7584.html\r\n\r\n<object width="480" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/cT_Bxx_3j04&hl ... ram><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/cT_Bxx_3j04&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="385"></embed></object>
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wo es keinen Weg gibt, da machen wir einen.

Benutzeravatar
Mega
Site Admin
Beiträge: 4034
Registriert: Di 01 Mai, 2007 10:50
Wohnort: Mettauertal / AG

#2 Beitragvon Mega » Do 18 Mär, 2010 10:19

hi Nici\r\n\r\nalso WENN Du schon so einen Strassenfeger willst: Conti Trail Attack !\r\n\r\nWenn Du aber noch ab und zu ins Gelände willst, dann eher den Michelin Anakee, Michelin Tourance oder Mitas E08 (aber nur hinten, der vordere bekommt Sägezähne, hier dann vorne auf den Tourance ausweichen).\r\n\r\nMega
\nEs geht nicht darum, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben !\n(von Alexis Carrel und in Erinnerung an Robi)

Benutzeravatar
schmidis
Beiträge: 844
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 22:38

#3 Beitragvon schmidis » Do 18 Mär, 2010 10:46

Hi Nici\r\n\r\nschliesse mich der Meinung von Dani an. Conti Trail Attack aus eigener Erfahrung top auf Strasse, Gelände möglich, sofern trocken, sobald es feucht wird, absolutes no go! Die Rede ist natürlich immer von ausgedehnten Offroad-Ausflügen, kurz weg von der Strasse fahre ich mit jedem Gummi.\r\n\r\nUnd das ist mit allen Reifen dieser Bauart (Bridgestone Battle Wing 501/502 auf meiner Kuh auch) und demzufolge auch dem Pirelli so.\r\n\r\nOffroad gilt halt die Regel: Je anspruchsvoller die Piste, desto mehr Negativ-Profil (Stollen) brauchst Du.\r\n\r\nHeidenau K60 (für die ST) in meinen Augen immer noch der beste Kompromiss zwischen Strasse und Gelände. :idea: \r\nGruss Dom
Die Jugend ist die Zeit, Weisheit zu lernen. Das Alter ist die Zeit, sie auszuüben.

Benutzeravatar
Nici
Beiträge: 466
Registriert: Mo 20 Apr, 2009 12:47
Wohnort: Zürich

#4 Beitragvon Nici » Do 18 Mär, 2010 10:51

Mega hat geschrieben:hi Nici\n\nalso WENN Du schon so einen Strassenfeger willst: Conti Trail Attack !\n\nWenn Du aber noch ab und zu ins Gelände willst, dann eher den Michelin Anakee, Michelin Tourance oder Mitas E08 (aber nur hinten, der vordere bekommt Sägezähne, hier dann vorne auf den Tourance ausweichen).\n\nMega
\r\n\r\nDanke für die Tipps:\r\n\r\nDen Anakee habe ich auf dem Radar, hatte ihn ja schon mal drauf. In steiler Kurvenlage hat er gehalten. Die Wertungen sind aber oft durchschnittlich oder sogar schlecht.\r\n\r\nDer Tourance hat mich in der Kurve schon mehrmals im Stich gelassen. Zu wenig Grip.\r\n\r\nDen Mitas E08 kenne ich nicht, sieht offroadtauglich aus. Ich habe aber das Gefühl, dass er ähnlich wie der Tourance in steilen Schräglagen an die Grenze kommt.\r\n\r\nConti Trail Attack siet nach Strassenfeger aus. Aber eben die Ligurische wäre diese Jahr auf der Liste. Und es sollte spass machen.
Wo es keinen Weg gibt, da machen wir einen.

Benutzeravatar
Mega
Site Admin
Beiträge: 4034
Registriert: Di 01 Mai, 2007 10:50
Wohnort: Mettauertal / AG

#5 Beitragvon Mega » Do 18 Mär, 2010 10:58

steile Schräglagen ? Tenere ? :auweia: oder meinst offroad-Steillagen ?\r\n\r\n:-)\r\nMega\r\nPS: der Tourance ist bei Nässe auf der Strasse etwas heimtückisch, richtig erkannt. Aber es gibt den neu in der EXP-Version, soll weicher und besser sein.
\nEs geht nicht darum, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben !\n(von Alexis Carrel und in Erinnerung an Robi)

Benutzeravatar
Maria
Beiträge: 772
Registriert: Do 23 Nov, 2006 9:50

#6 Beitragvon Maria » Do 18 Mär, 2010 11:41

Tourance kann beim Vorderpneu Probleme mit Umwucht machen. Diesen darum nur beim Fachmensch aufziehen lassen, er muss dir wenn nicht gut einen neuen oder anderen drauf machen....
Xe nüüt.. :Maria:

Benutzeravatar
Nici
Beiträge: 466
Registriert: Mo 20 Apr, 2009 12:47
Wohnort: Zürich

Pirelli Scorpion Trail?

#7 Beitragvon Nici » Do 18 Mär, 2010 12:02

Vielen dank für die Kommentare, hat den jemand Erfahrung mit dem Pirelli Scorpion Trail? (im Gelände).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wo es keinen Weg gibt, da machen wir einen.

Benutzeravatar
Dopamin
Beiträge: 1072
Registriert: Sa 05 Jan, 2008 18:26
Wohnort: Fricktal

#8 Beitragvon Dopamin » Do 18 Mär, 2010 12:11

hab bis jezt nur den tourance drauf,passt sehr gut auf die ST,wies bei der kleinen ausschaut kann ich nicht sagen,ich hatte das gefühl bei regen und nässe keinen grossen unterschied festzustellen :? \r\n\r\nalso ich kann den Tourance empfehlen,war mit diesem pneu auch problemlos ander BeO-Schotter tour dabei :)
:ktm: Kaufen, tanken, murksen !!

Benutzeravatar
Mega
Site Admin
Beiträge: 4034
Registriert: Di 01 Mai, 2007 10:50
Wohnort: Mettauertal / AG

#9 Beitragvon Mega » Do 18 Mär, 2010 12:13

kleiner Preisvergleich:\r\nvorne Pirelli 105.-, Conti 71.-\r\nhinten Pirelli 162.- Conti 143.-\r\n\r\naber ich kenne niemanden von uns er den fährt. Scheint aber nicht schlecht zu sein.\r\n\r\nMega
\nEs geht nicht darum, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben !\n(von Alexis Carrel und in Erinnerung an Robi)

Benutzeravatar
Mario
Moderator
Beiträge: 3644
Alter: 56
Registriert: Mo 02 Okt, 2006 15:55
Wohnort: 8247 Flurlingen
Kontaktdaten:

#10 Beitragvon Mario » Do 18 Mär, 2010 12:16

Ich weiss nicht wie es jetzt ist aber früher hatte Pirelli einen sehr guten Ruf nur das halt die Laufleistung nicht so hoch war.
Bevor Du Dein Kamel dem Schutze Allahs anvertraust, binde es gut fest\n\nTénéré 4ever

Benutzeravatar
Kamikaze
Beiträge: 902
Registriert: Mo 01 Jan, 2007 18:09
Wohnort: 8646 Wagen

#11 Beitragvon Kamikaze » Do 18 Mär, 2010 12:50

Hallo Nici\r\n\r\nIch als Michelin-Fan probiere diesen Sommer den Sirac aus.\r\nMal schauen wie das geht.\r\nSonst fahre ich nur Anakee oder T63.\r\n\r\nhttp://www.michelin.de/de/front/affich.jsp?&co ... n\r\nGruss Bruno
Power is nothing, without controll!

Benutzeravatar
Maria
Beiträge: 772
Registriert: Do 23 Nov, 2006 9:50

#12 Beitragvon Maria » Do 18 Mär, 2010 14:00

Sirac hält Kilometermässig aber wenig... aus meiner Erfahrung :?
Xe nüüt.. :Maria:

Benutzeravatar
Kamikaze
Beiträge: 902
Registriert: Mo 01 Jan, 2007 18:09
Wohnort: 8646 Wagen

#13 Beitragvon Kamikaze » Do 18 Mär, 2010 17:56

@Maria\r\n\r\nStrassenhaftung ist mir wichtiger als Laufleistung. \r\nUnd der Sirac ist auch kein teurer Gummi.\r\n\r\nGruss Bruno
Power is nothing, without controll!

Benutzeravatar
xlvstony
Beiträge: 434
Registriert: Mo 01 Sep, 2008 20:44
Wohnort: Opfertshofen (Schweiz)
Kontaktdaten:

#14 Beitragvon xlvstony » Do 18 Mär, 2010 18:58

Kannst ja mal die persöhndlichen Meinungen der AT-Fahrer zu gemüte ziehen: http://www.africatwin.de/phpbb_x/viewto ... pion+trail \r\n\r\nGreetz, and cheers :cheers:
If it has Wheels or Tits, it'll give You Problems!

Benutzeravatar
Ténérébikie
Beiträge: 50
Registriert: Fr 15 Jan, 2010 11:46
Wohnort: Pfaffstätten - Österreich

#15 Beitragvon Ténérébikie » Fr 19 Mär, 2010 21:06

Hallo Nici,\r\nich hab mir im Dezember 09 den Pirelli aufziehen lassen,\r\n90/90-21 und 120/90-17. Die erstenEindücke auf der Strasse gegenüber dem Conti TKC80 weniger Vibrationen :bodenlachen: \r\nIm Ernst, konnte nur mehr knapp 130 Kilometer fahren, es war naß und und um die 0°C. Der erste Eindruck war sehr handlich, fast ein bischen kippelig. Seit dem leider noch keine Zeit gehabt und muß die Ventile noch kontrollieren, Krümmer wurde rot\r\n\r\nGrüße\r\nRainer
Bild

Benutzeravatar
Nici
Beiträge: 466
Registriert: Mo 20 Apr, 2009 12:47
Wohnort: Zürich

Seltsam

#16 Beitragvon Nici » So 21 Mär, 2010 10:10

Fazit nach 6 Stunden Research.\r\n\r\nWeder in unserem Forum noch im GS.eu Forum kann jemand von der Offroadfähigkeit des Pirelli Scorpion Trail berichten. Praktisch alle Tests beziehen sich auf Strasse trocken/nass.\r\n\r\nEs gibt offensichtlich keinen Pneu, der volle Schräglage (ohne schwammig zu sein oder auszubrechen) auf der Strasse erlaubt und gleichzeitig auch annehmbar Schotterfähig ist.\r\n\r\nSchade gibt es keine Webpage die alle Erfahrungsberichte sammelt und in allen Aspekten wiedergibt.\r\n\r\nMeine eigenen Erfahrungen soweit:\r\n\r\n- Sirac: NoGo wegen Laufleistung. (Warscheinlich nichts in schräglagen)\r\n- TKC 80: NoGo wegen Laufleistung und schwammig in Schräglagen.\r\n- Tourace: NoGo wegen schwammig in Schräglagen und ausbrechen.\r\n- Anakee: NoGo wegen keine Ankündigung vor Ausbrechen in Schräglagen.\r\n- Pirelli Scorpion Trail: NoGo keine Bestätigung für Offroadfähigkeit.\r\n\r\nDas einzige Feld, das die Ansprüche auf der Strasse abdeckt sind bisher\r\n\r\n- Pirelli Scorpion Trail.\r\n- Conti Trail Attack.\r\n\r\nAber eben, die Offroad Erfahrungen und Berichte sind schwer zu finden.\r\n\r\nVielleicht scheitert das Konzept von Dual purpose, wenn man wirklich sportlich auf der Strasse fahren will. Zumindest beim Verhältnis 90%Strasse/10%Gelände. Was will ich mit Stollen und dem Risiko in der Leitplanke zu liegen, wenn ich zu 10% im Gelände bin.\r\n\r\n\r\n :-( :hurt: :hurt:
Wo es keinen Weg gibt, da machen wir einen.

Benutzeravatar
Markus.M
Beiträge: 320
Registriert: So 10 Jan, 2010 12:47
Wohnort: Olten
Kontaktdaten:

Re: Seltsam

#17 Beitragvon Markus.M » So 21 Mär, 2010 10:29

Nici hat geschrieben:Fazit nach 6 Stunden Research.\n\nWeder in unserem Forum noch im GS.eu Forum kann jemand von der Offroadfähigkeit des Pirelli Scorpion Trail berichten. Praktisch alle Tests beziehen sich auf Strasse trocken/nass.\n\nEs gibt offensichtlich keinen Pneu, der volle Schräglage (ohne schwammig zu sein oder auszubrechen) auf der Strasse erlaubt und gleichzeitig auch annehmbar Schotterfähig ist.\n\nSchade gibt es keine Webpage die alle Erfahrungsberichte sammelt und in allen Aspekten wiedergibt.\n\nMeine eigenen Erfahrungen soweit:\n\n- Sirac: NoGo wegen Laufleistung. (Warscheinlich nichts in schräglagen)\n- TKC 80: NoGo wegen Laufleistung und schwammig in Schräglagen.\n- Tourace: NoGo wegen schwammig in Schräglagen und ausbrechen.\n- Anakee: NoGo wegen keine Ankündigung vor Ausbrechen in Schräglagen.\n- Pirelli Scorpion Trail: NoGo keine Bestätigung für Offroadfähigkeit.\n\nDas einzige Feld, das die Ansprüche auf der Strasse abdeckt sind bisher\n\n- Pirelli Scorpion Trail.\n- Conti Trail Attack.\n\nAber eben, die Offroad Erfahrungen und Berichte sind schwer zu finden.\n\nVielleicht scheitert das Konzept von Dual purpose, wenn man wirklich sportlich auf der Strasse fahren will. Zumindest beim Verhältnis 90%Strasse/10%Gelände. Was will ich mit Stollen und dem Risiko in der Leitplanke zu liegen, wenn ich zu 10% im Gelände bin.\n\n\n :-( :hurt: :hurt:
\r\n\r\ndie etwas aufwändige lösung des problems ist einen zweiten satz felgen mit dem wunschreifen zum dreckeln beschaffen.\r\n\r\n> tkc 80, sehr gut auf schotter, gut auf der strasse, nass geiles kontrolliertes driften ums eck.\r\n\r\n> tourance exp, mein favorit auf der vara.\r\n\r\n> heidenau k 60, auf 1vk drauf, nass und trocken, sowie im dreck gut bis sehr gut.\r\n\r\n> africa twin, wird eben ausgerüstet mit tkc 80. zum spielen im dreck....\r\n :lol: \r\n\r\ndie erfahrungen sind meine persönlichen, jeder sieht das anders und entsprechen vor- und hasslieben gibts eben im schwarzen bereeich der runden gummis. 8)
Enduro fahren ist hart, aber man(n) muss es doch tun!\r\n\r\nBild

Benutzeravatar
Mega
Site Admin
Beiträge: 4034
Registriert: Di 01 Mai, 2007 10:50
Wohnort: Mettauertal / AG

#18 Beitragvon Mega » So 21 Mär, 2010 10:34

Nici\r\n\r\ndas liegt an der Bauweise der Reifen.\r\n\r\nEin Reifen, der auch im Gelände auch nur "etwas" taugen sollte, der hat ein Klötzli-Profil (wie gross auch immer) und die arbeiten, also hast Du in den Kurven keine 100-pro Stabilität. Das bringst Du nur mit einem Reifen hin, der eine fast durchgehende Lauffläche hat (a la Trail-Attack etc), der sich aber auch im leichten Geläde blitzartig zusetzt.\r\n\r\nUnd dann sind die Tests nur auf die im Test gefahreren Motorräder anwendbar... eine andere Maschine kann sich total anders verhalten. So ist zB. der neue Tourance EXP super-gut auf den GS-BMW, auf meiner Capo musste ich aber wieder auf den normalen Tourance wechseln.\r\n\r\nJEDER Reifen ist ein Kompromiss, egal ob beim Auto oder erst recht auf den Motorrädern.\r\n\r\nMega
\nEs geht nicht darum, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben !\n(von Alexis Carrel und in Erinnerung an Robi)

Benutzeravatar
Nici
Beiträge: 466
Registriert: Mo 20 Apr, 2009 12:47
Wohnort: Zürich

Kompromiss

#19 Beitragvon Nici » So 21 Mär, 2010 11:02

Klar ist jeder Reifen ein Kompromiss. Ich denke, dass das Kompromissverhältnis entscheidend ist. Bei 90% Strasse und 10% Offroad machen gröbere Stollen einfach keinen Sinn. 2 Felgensätze sind zu teuer und ständiges wechseln auch.\r\n\r\nIch suche noch weiterhin Offroadberichte über den Scorpion Trail. Vom Konzept her ist er genau in dem Verhältnis 90/10. Ob er wirklich die Schotterfähigkeiten einlöst werden nur die sagen können, die ihn getestet haben. Immerhin sind sie mit dem durch die Wüste in Tunesien geröstet...\r\n\r\nBei mir muss er das Offroadtraining und die Lingurische Grenzkammstrasse überstehen.\r\n\r\nHie der bisher interessanteste Bericht, den ich gefunden habe:\r\nhttp://www.1000ps.de/testbericht-233922 ... pion_Trail
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wo es keinen Weg gibt, da machen wir einen.

Benutzeravatar
Marco
Beiträge: 283
Registriert: Mi 04 Jun, 2008 11:52
Wohnort: 3280 Murten

#20 Beitragvon Marco » So 21 Mär, 2010 11:12

Hallo,\r\nhabe mir ende Saison den Trail aufgezogen. Leider auch nur noch 200 km fahren können. Aber erster eindruck war schon mal besser als original Metzler auf meiner 08er Teni. Erfahrungen wurden aber auch nur auf der Strasse gemacht. War ja mit den Original Tourance auf der Tenere-Experience Tour am Tremalzo. Ich glaube bei den gleichen Bedingungen (Trocken u. schön) wäre das mit dem Pirelli Trail auch gut gegangen. Habe mir für Kenzingen u. für die Ligurischen Karoo T MCE aufziehen lassen. Werde dann nachher wieder wechseln. Für meine Bedürfnisse und Fahrkünste reicht das allemal. Ist aber individuell wie immer. Ist für mich die günstigste Lösung. So ein 2. Felgensatz für die neue Teni ist teuer, da kannst Du das sogar mehrere male bei deinem Freundlichen wechseln und bist immer noch billiger. Aber wie gesagt, ich bin kein Fahrer in Extremis, aber im Gespräch mit meinem Mech haben sich diese 2. Kombi. Pirelli Scorppion Trail und Karro T MCE zum wechseln herausgeschält.\r\nGruss Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.\r\n\r\nWosche ä dräckige Töff, nimm keis Spray, geisch eifach mit äm TOC

Benutzeravatar
Nici
Beiträge: 466
Registriert: Mo 20 Apr, 2009 12:47
Wohnort: Zürich

Berichte aus dem Web

#21 Beitragvon Nici » So 21 Mär, 2010 12:09

Hier was ich so gefunden habe:\r\n\r\n\r\nIch hab den Scorpion-Trail seit letztem Samstag drauf. Bin seit dem ~800km auf allen möglichen Untergründen gefahren. Am Schotter schöner Geradeauslauf, guter Vortrieb, am Asphalt toller Grip, konnte kein Rutschen feststellen, auch nicht bei starker Schräglage. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden\r\n\r\nQuelle: http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t ... r\n\r\nHab den Scorpion jetzt 7.000km drauf und bin mehr als nur zufrieden. Der Angst-Scorpion ist weg, und der Reifen wird noch ca. 2000 halten. Am Schotter gibts einige Abstriche, das Profil ist doch eher für die Strasse. Im Nassen ist der Pneu absolut vertrauenswürdig. Ich hab noch nen Satz Michelin Anakee 2 zu Hause, wenn der abgefahren ist, kommt auf jeden Fall wieder der Pirelli drauf.\r\n\r\nQuelle: http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t ... \n\r\n\r\n„... Für den Alltagsbetrieb und im Urlaub, wenn es definitiv nicht abseits der Straße vorwärts gehen soll, ein toller Reifen. ...“\r\n\r\nQuelle: http://www.testberichte.de/p/pirelli-te ... \n\r\n\r\n„... Der Scorpion-Trail verbindet hohen Laufkomfort, bemerkenswerten Grip und spielerisches Handling mit einem durchaus sicheren Gefühl auf losem Untergrund. Kritische Aufstellneigungen beim Bremsen in Schräglage sind dem Gummi fremd. ...\r\n\r\nQuelle: http://www.testberichte.de/p/pirelli-te ... r\n\r\ndie ersten Eindrücke nach nun ca. 5000km :\r\nDie Reifen habe sehr neutrales Einlenkverhalten, absoult spurtreu in Schräglage. Aufstellneigung beim Bremsen in Schräglage gut spürbar, aber nicht unangenehm.\r\n\r\nExtremer Grip, sowohl trocken wie nass.\r\nAuf losem Untergrund, Schotter, Sand und Matsch noch akzeptabel, ist halt kein Geländereifen.\r\n\r\nLaufleistung : Läßt sich generell schlecht hochrechnen. Aktuell sieht das Profil vorne und hinten noch sehr gut aus. Wird den Tourance EXP locker überbieten, die Laufleistung vom Tourance aber wohl nicht ganz erreichen.\r\n\r\nSollten die Reifen zum Ende Ihrer km nicht total nachlassen, sind sie für mich die absolut 1. Wahl. Habe bis dato keine besseren auf der 12er GS drau gehabt.\r\n\r\nQuelle: http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t=24188
Wo es keinen Weg gibt, da machen wir einen.

Benutzeravatar
Mario
Moderator
Beiträge: 3644
Alter: 56
Registriert: Mo 02 Okt, 2006 15:55
Wohnort: 8247 Flurlingen
Kontaktdaten:

#22 Beitragvon Mario » So 21 Mär, 2010 12:13

Ciao Nici\r\n\r\nNimm ihn wen du so mit ihm beschäftigst. :-D \r\nWar mit der XT 660 und der neuen Teni 660 in den Ligurischen mit Turance. \r\nAuch am Tremalzo. Einmal am Tremalzo den Sirace.\r\nTurance fand ich bisschen besser und ich denke das der Pirelli nicht schlechter ist.\r\n\r\nGruss Mario
Bevor Du Dein Kamel dem Schutze Allahs anvertraust, binde es gut fest\n\nTénéré 4ever

Benutzeravatar
Markus.M
Beiträge: 320
Registriert: So 10 Jan, 2010 12:47
Wohnort: Olten
Kontaktdaten:

#23 Beitragvon Markus.M » So 21 Mär, 2010 12:31

für unsere pyrenäen-tour ist ein neuer satz schlappen geplant. ich muss strecken, das der satz noch hält bis mai. ja einen angefahrenen tourance exp ist noch da. der wird zu boden geraffelt. dann eine neubesohlung.\r\n\r\nmal sehen was wohl in die enge wahl kommt. pirelli? oder beim bewärten bleiben?\r\n :roll:
Enduro fahren ist hart, aber man(n) muss es doch tun!\r\n\r\nBild

Benutzeravatar
Nici
Beiträge: 466
Registriert: Mo 20 Apr, 2009 12:47
Wohnort: Zürich

#24 Beitragvon Nici » So 21 Mär, 2010 12:58

Mario hat geschrieben:Ciao Nici\n\nNimm ihn wen du so mit ihm beschäftigst. :-D \nWar mit der XT 660 und der neuen Teni 660 in den Ligurischen mit Turance. \nAuch am Tremalzo. Einmal am Tremalzo den Sirace.\nTurance fand ich bisschen besser und ich denke das der Pirelli nicht schlechter ist.\n\nGruss Mario
\r\n\r\nNa ja, das ist halt so meine Eigenart, dass ich den Dingen auf den Grund gehen möchte. Immerhin hätte eine Fehlentscheidung 4x auf und abziehen der Reifen zu Folge (für Offroadtrainig und LGKS). Und die Kosten der zusätzlichen 2 Reifen. Alles in allem also schnell mal 600.– CHF Mehrkosten. Isch nit wenig Geld.
Wo es keinen Weg gibt, da machen wir einen.

Benutzeravatar
Markus.M
Beiträge: 320
Registriert: So 10 Jan, 2010 12:47
Wohnort: Olten
Kontaktdaten:

#25 Beitragvon Markus.M » So 21 Mär, 2010 13:08

Nici hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:Ciao Nici\n\nNimm ihn wen du so mit ihm beschäftigst. :-D \nWar mit der XT 660 und der neuen Teni 660 in den Ligurischen mit Turance. \nAuch am Tremalzo. Einmal am Tremalzo den Sirace.\nTurance fand ich bisschen besser und ich denke das der Pirelli nicht schlechter ist.\n\nGruss Mario
\n\nNa ja, das ist halt so meine Eigenart, dass ich den Dingen auf den Grund gehen möchte. Immerhin hätte eine Fehlentscheidung 4x auf und abziehen der Reifen zu Folge (für Offroadtrainig und LGKS). Und die Kosten der zusätzlichen 2 Reifen. Alles in allem also schnell mal 600.– CHF Mehrkosten. Isch nit wenig Geld.
\r\n\r\ndas gleicht sich bei mir aus mit 3 töffs. unser hobby kostet was, ist acuh ok so. 8)
Enduro fahren ist hart, aber man(n) muss es doch tun!\r\n\r\nBild


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste