Garmin Wackel

Technische Themen von der Ur-Ténéré bis zur T700.

Moderator: Moderatoren CH

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Luftwirbel
Beiträge: 56
Alter: 34
Registriert: Di 13 Mai, 2014 12:25

Garmin Wackel

#1 Beitragvon Luftwirbel » So 02 Aug, 2015 20:07

Salü zäme,\n\nIch suche nach einem Fahrer/in, welche/r die "orignal-Halterung" inkl. Anschluss des Garmin 350 zumo an seinem Motorrad montiert hat. siehe Anhang.\n\nGrund: Irgendwo in meiner Navigation hab ich einen echt nervigen Wackelkontakt.\n\nZiel: Wenn jemand so eine Halterung am Motorrad hat, so würde ich der Person gerne mein Garmin350 für ein paar 100 KM zur verfügung stellen. Somit lässt sich feststellen, ob die Platine meines Garmins am Arsch ist, oder es doch an meinem Anschlusskabel/Halterung liegen muss. \nSteckdose kann ich ausschliessen, die funktioniert einwandfrei. \n\nBitte PM, falls du mir mit deiner Halterung beim testen helfen kannst. \n\nGrüssli Jasmin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit der :tenere: nach Albanien :zelten: \n\nhttp://www.luftwirbel.ch/traveling-c4lq

Benutzeravatar
Pesche
Vorstand
Beiträge: 1050
Registriert: Di 11 Dez, 2007 22:17
Wohnort: 4628 Wolfwil

Re: Garmin Wackel

#2 Beitragvon Pesche » So 02 Aug, 2015 22:57

Hallo Jasmin\n\nJa ich habe auch so ein Ding :up: und auch ich hatte nach ca. einem halben Jahr das Problem mit dem Wackelkontakt.\nDas mit dem Testen wird dieses Jahr bei mir leider nichts mehr :? da ich dies Jahr wahrscheinlich nicht mehr zum fahren komme.\nIch habe den Stromanschluss an der Halterung weggenommen und mit etwas Jsolierband unter dem Stecker die Distanz nach Forne erweitert damit der Stecker etwas mehr aus der Halterung ragt und seither habe ich das Problem nicht mehr.\nIch bin leider noch nicht so gut auf den Beinen aber in ein zwei Wochen sollte es wieder gehen und ich könnte dir dabei helfen.\n\nGruss Pesche
:dirtbike:...möge der Ténéré-Geist mit Dir sein! Und lass Dich nicht auf die dunkle Seite der BMW-Fahrer ziehen!
Viva la Ténéré

Benutzeravatar
deandy
Beiträge: 595
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 14:02
Wohnort: Nähe Rapperswil
Kontaktdaten:

Re: Garmin Wackel

#3 Beitragvon deandy » Mo 03 Aug, 2015 5:30

Sali Jasmin\n\nBei anstehendem Kabelbruch würde ich das Kabel tauschen-das gibt früher oder später 'einen Kurzen', was dann dem Navi auch schaden könnte.\nBei ebay gibts das passende neue Ladekabel für rund 50.- mit Porto-da bist auf der sicheren Seite und kannst gleich die Knick-/Schwachstelle mit Isolierband fixen.\n\nGute Fahrt und en :tenere: Gruess\n\nAndy
Ténéré - what else!?! :dirtbike:

Benutzeravatar
Mario
Moderator
Beiträge: 3644
Alter: 56
Registriert: Mo 02 Okt, 2006 15:55
Wohnort: 8247 Flurlingen
Kontaktdaten:

Re: Garmin Wackel

#4 Beitragvon Mario » Mo 03 Aug, 2015 11:39

Ciao\n\nHabe das 660er. Bei mir wackelt es die Baterie aus der idealen Postion raus, so das ich sie raus nehmen muss und wieder richtig rein. Dazu hängt der Abschaltknopf. ;-) \n\nGruss Mario
Bevor Du Dein Kamel dem Schutze Allahs anvertraust, binde es gut fest\n\nTénéré 4ever

Benutzeravatar
deandy
Beiträge: 595
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 14:02
Wohnort: Nähe Rapperswil
Kontaktdaten:

Re: Garmin Wackel

#5 Beitragvon deandy » Mo 03 Aug, 2015 12:06

Mario hat geschrieben:Habe das 660er. Bei mir wackelt es die Baterie aus der idealen Postion raus, so das ich sie raus nehmen muss und wieder richtig rein. Dazu hängt der Abschaltknopf. ;-)
\nKenne das auch beim 660er Mario.\nBatterie mit isolierband 'passend' machen und wenn der Knopf hängt vom Strom nehmen.\nOder mit der originalen Ersatzbatterie habe ich kein Lotterie mehr:).\n\nenGruess Andy
Ténéré - what else!?! :dirtbike:

Benutzeravatar
Luftwirbel
Beiträge: 56
Alter: 34
Registriert: Di 13 Mai, 2014 12:25

Re: Garmin Wackel

#6 Beitragvon Luftwirbel » Mo 03 Aug, 2015 17:55

Wow, super, Danke für die Inputs ...\n\nIch glaube nicht, dass es ein Kabelbruch ist. \nHab das Navi Straff mit Gummis quer über den Bildschirm gespannt...und es hatte 7000 KM keinen einzigen Aussetzter mehr...Aber ist natürlich auch doof, mit dem Streifen quer rüber... .. Aufgefallen ist mir, dass ich den Druckpunkt unten rechts und mitte oben geben muss, sonst funktioniert die "Gummikonstruktion" nicht... und immer mal wieder mit dem Kugelschreiber (hinten) nachspannen ;)\nEs ist entweder die Platine oder die Kontakte ...Pesche scheint da ein guter Lösungsansatz gefunden zu haben..... :idea: \n\nUnd nun muss ich mich darum kümmern... und wenns geklappt hat.. lass ich es euch wissen...\n\n....oder liegts doch am :tenere: -Spirit??? Bei der Alp kannte ich die Problematik (mit demselben Navi) nicht :oopsp: \n\nGrüessli Jasmin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit der :tenere: nach Albanien :zelten: \n\nhttp://www.luftwirbel.ch/traveling-c4lq

Benutzeravatar
Pesche
Vorstand
Beiträge: 1050
Registriert: Di 11 Dez, 2007 22:17
Wohnort: 4628 Wolfwil

Re: Garmin Wackel

#7 Beitragvon Pesche » Mo 03 Aug, 2015 21:08

Es hört sich an wie bei mir \nIch habe das Navi auch mit Gummibänder auf die Halterung gepresst und da lief es halbwegs.\nSeit ich das Isolierband unter dem Stecker habe (nur zum unterlegen) ist der Kontakt von der Halterung zum Navi ohne Probleme und es läuft wieder einwandfrei :up:
:dirtbike:...möge der Ténéré-Geist mit Dir sein! Und lass Dich nicht auf die dunkle Seite der BMW-Fahrer ziehen!
Viva la Ténéré


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste